WM 2014 – Tag 12

Tag 11 war ein Sofa Tag. Einer der Tage an dem ich ernsthaft überlege, B seinen 35 cm Röhrenfernseher zurückzugeben und mir doch mal einen Flatscreen zu kaufen. Wenn man den Ball nur so erahnen kann… Aber er steht immer noch hier, der Kleine.

Tag 12 geht in Kreuzberg über die Bühne. Ich bin ja sonst nie am Schlesischen Tor. Aber C meint, das wäre Montags echt nett ohne nicht so voll mit Touristen. Und siehe da: stimmt. Gekuckt wird ein wenig beim Türken, beim Späti, beim Vietnamesen und dann Brasilien in einer Kneipe, sie nichtmal einen Eintrag in Google maps hat. Ein altes Ehepaar sitzt auf der kleinen Empore, vier Männer an der Theke. Die Bar besteht aus einer wunderschönen alten holzbar und einem Aufbau in dunklem Holz. Alle hier kennen sich, grüßen sich. Wir dürfen trotzdem mitkucken. Kein Touri anwesend. Ich glaube es kaum. Ist aber wahr. Und weil’s so schön ist, gibt’s auch hier keinen Link und kein Foto. Vielleicht bleibt’s ja dann noch eine Weile so. Bis zur nächsten WM…

Share on Facebook0Tweet about this on TwitterShare on Google+0Share on Tumblr0Share on LinkedIn0Pin on Pinterest0Email this to someone

Vielleicht gefällt Dir ja auch diese Geschichte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *