Thailand – wir kommen (wieder)

Koh Sukon, Thailand

Eigentlicht hatte ich ja gesagt, ich kann nach Thailand, New York, Polen, Österreich in einem Jahr nicht schon wieder nach Asien. Aber… Danke Qatar Airways. Danke dafür, dass Ihr Eure Kapazität von Berlin nach Dohar fast verdoppelt und mit Eurem Angebot das Buchen fast unmöglich gemacht habt. Also haben Frau Dr. und ich kurz entschlossen zugeschlagen und einen Flug nach Bangkok gebucht. Die Vorfreude ist kaum zu beschreiben. In Berlin regnet es, es ist grau und die Tage scheinen gerade schon wieder gar nicht zu beginnen, bevor sie zu Ende gehen. Da kommt die Erinnerung auf Januar in T-Shirt am Strand auf. Und macht gute Laune.

Für ein Hotel in Bangkok haben wir uns schon entschieden. Das W soll es werden. Jung, stylish und laut der Kollegen von Thailand-Tourismus mit den hübschesten männlichen Mitarbeitern. Na dann. Wir sind gespannt. Mit kurzem Zwischenhalt in Dohar (soll ja einer der besten Flughäfen der Welt sein) werden wir die Freude haben, das Silvester-Feuerwerk von Bangkok im Landeanflug zu sehen. Das erspart auch dieses Jahr somit wieder die Überlegung, was wir Silvester machen.

Und nach zwei Tagen Bangkok? Gute Frage. Die Erfahrung  vom ersten Mal hat uns ja gelehrt, dass Pläne dort nur wenig Bestand haben. Aber die Überlegung geht in Richtung Ayutthaya, Kwai und dann vielleicht Koh Libong? Kultur, Wasserfälle, Natur, Tauchen, Strand. Wir haben ja diesmal nur zwei Wochen. Aber falls jemand bessere Tipps zum Thema Tauchen und Idealerweise Windsurfen hat. Immer her damit. 

Share on Facebook0Tweet about this on TwitterShare on Google+1Share on Tumblr0Share on LinkedIn0Pin on Pinterest0Email this to someone

Vielleicht gefällt Dir ja auch diese Geschichte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *