Sportwoche auf Rügen

Ruegen_2491

Lange geplant – und endlich ist es soweit. Mit dem Auto geht’s nach Baabe auf Rügen, wo wir uns für 5 Tage ein Haus gemietet haben. So lang her, dass wir freudig überrascht sind, dass wir ja das mit Kamin und Sauna genommen haben.

Und auch wenn die Surfschulen auf Rügen beschlossen haben, dass sie Anfang Oktober, langes Wochenende hin oder her, Traumwetter hin oder her, einfach keinen Bock mehr haben (das wäre eine eigene, sehr eigene Geschichte) schaffen wir zumindest ein wenig Sportwoche. Laufen am Strand, Radtour nach Prora, Speedminton. Und dazwischen Sauna, abkühlen im Meer, Kochen, Kamin. Wie könnten vier Österreicher auf Rügen das Wochenende rund um den Tag der Deutschen Einheit besser verbringen. Einfach perfekt.

 

Share on Facebook0Tweet about this on TwitterShare on Google+2Share on Tumblr0Share on LinkedIn0Pin on Pinterest0Email this to someone

Vielleicht gefällt Dir ja auch diese Geschichte

2 Kommentare

  1. Ja Markus, so ist es hier oben, wir mercken es auch!!Saison ende ist Saison ende, aber es wird immer so gern gejammert!!!!(nachher!!!), es fehlt hier den richtigen lust auf Arbeit!!! Wie geht es dir???

    1. Hey Crispin. Naja, Surferjungs und -mädels sehen ihren Job vielleicht einfach entspannter .-). Bei mir soweit alles beim Alten. Wie geht es Euch denn?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.