Graz, die schönste Stadt Österreichs

Graz_1039

Graz, Steiermark, Österreich, UhrturmUnd wenn die Steiermark, vielleicht, Österreichs schönstes Bundesland ist, ist Graz, natürlich vielleicht, die schönste Stadt Österreichs. Mit über 250.000 Einwohnern hat sie für Österreich schon eine beträchtliche Größe. Ihre geografische Lage verleiht ihr südliches Flair. Schon im Februar sitzen die Menschen auf den den kleinen Plätzen in der Sonne und trinken ihren Kaffee. Über der Stadt thront der Uhrturm, das Grazer Wahrzeichen. In der Herrengasse kann man hervorragend Schuhe kaufen – und essen kann man natürlich in Graz ganz hervorragend. Ich konnte mal wieder nicht widerstehen und musste im Herzl Keller einen Backhendlsalat bestellen. Und es war einfach die richtige Entscheidung. Dazu einen Weißen Spritzer, und die Welt ist wieder in Ordnung. Die Grazer als solche sind sehr freundliche und lustige Menschen, was man auch spürt, wenn man einfach durch die Stadt streift. Mitten drin wohnt dann ein Alien, das im Kulturhauptstadtjahr gelandet ist. Und wenn man es so von oben, vom Uhrturm aus, sieht, scheint es sich wahnsinnig wohl zu fühlen. Mitten durch die Stadt fließt die Mur, auf ihr schwimmt eine künstliche Insel die zum Kaffee trinken einlädt. Und wer nicht ganz so weit nach oben will (obwohl man auch mit dem Aufzug auf den Uhrturm fahren kann), dem sie die Dachterrasse des Kastner & Öhler Kaufhauses in der Sackstraße ans Herz gelegt.

Graz_1043Es gäbe ja noch so viel über Graz zu erzählen. Dass im März die Diagonale, das Festival des österreichischen Films stattfindet. Dass im Sommer die Lange Tafel am Hauptplatz zum festlichen Dinieren unter freiem Himmel einlädt. Dass im Herbst der Steirische Herbst Kultur auf höchstem Niveau in die Stadt bringt. Dass man in 30 Minuten im Thermenland oder in der Weinstraße ist. Dass man von Berlin nur eine Stunde fliegt. Genügend Gründe also, mindestens einmal pro Jahr dort zu sein. Und wer’s nicht glaubt, der möge sich einfach von den Fotos inspirieren lassen. Ich könnte ja schon wieder hin…

Share on Facebook0Tweet about this on TwitterShare on Google+5Share on Tumblr0Share on LinkedIn0Pin on Pinterest0Email this to someone

Vielleicht gefällt Dir ja auch diese Geschichte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.